Rhabarber-Mandel-Strudel auf Erdbeer-Carpaccio

  • Rezept Rhabarber-Mandel-Strudel mit Erdbeer-Carpaccio

Zutaten

1 Packung Strudelteig
130 g Butter
40 g Zucker
2 Eier
250 g Marzipanrohmasse
40 g Mehl
2 EL Honig
1 Vanilleschote
250 g Rhabarber
300 g Erdbeeren
150 ml Milch
50 g Mandeln, gehobelt
3 EL Puderzucker
3 cl Amaretto
2 Zweige Minze für die Garnitur

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Strudelteig in 12 x 12 cm grosse Quadrate schneiden. Vier Quadrate mit flüssiger Butter bestreichen und jeweils ein weiteres Quadrat darauf legen, so dass ein Stern entsteht. Die Doppelblätter in die Mulden eines gefetteten Muffinblechs setzen.

Zwei Eier trennen. 75 g Butter, 40 g Zucker, zwei Eigelbe und die Marzipanrohmasse vermengen und schaumig schlagen. Die beiden Eiweiss steif schlagen, unter die Marzipanmasse ziehen und Mehl unterheben.

Ein wenig Butter schmelzen. Honig und Vanillemark zugeben und die Rhabarberstücke darin anschwitzen und auskühlen lassen. Die Flüssigkeit wegleeren. Zusammen mit der Marzipanmasse in die Strudelblätter füllen und im Backofen ca. 15 Min. goldgelb backen. Anschliessend mit Puderzucker bestäuben.

Die Erdbeeren waschen und putzen. In dünne Scheiben schneiden, auf vier Teller auslegen, mit Puderzucker bestreuen und einige Minuten ziehen lassen. Milch mit den Mandelblättchen leicht erwärmen und zwei Stunden ziehen lassen. Anschliessend passieren, Puderzucker und Amaretto zugeben und mit einem Stabmixer aufmixen.

Die Strudeltaschen auf das Erdbeer-Carpaccio setzen und den Mandelschaum um den Strudel herum verteilen. Mit Minze garnieren.

2017-03-20T15:48:56+00:00 Mittwoch, 8. April 2015|Rezept des Monats, Startseite|