Rindsfilet pochiert, Zitronen-Sabayone und Kartoffeln

Für 4 Personen

Zutaten

Rindsfilet

600 g Rindsfilet vom Mittelstück
Olivenöl
Salz
Pfeffer
0,75 – 1 l Bouillon
1 kleine Zwiebel
1 Lorbeerblatt
1 Nelke

Zitronen-Sabayone

1 dl Prosecco
3 Eigelb
Salz
weisser Pfeffer
Cayennepfeffer
frische Gartenkräuter fein gehackt
1 Zitrone, Schale und Saft

Neue Kartoffeln

Kartoffeln
Olivenöl
Rosmarin
Salz

Zubereitung

Rindsfilet

Rindsfilet mit Olivenöl bepinseln, würzen und in einer gelochten Alufolie gewickelt in eine feuerfeste Garschale geben, ohne Einlagesieb. Bouillon aufkochen und das Rindsfilet damit übergiessen. Die Zwiebel mit Lorbeerblatt und Nelke spicken und dazu geben. Im Dampfgarer ca. 25 Min. garen. Das Rindsfilet aus der Bouillon nehmen und noch ca. 5 – 10 Min. in der Alufolie ruhen lassen, dann aufschneiden.

Tipp: Die Bouillon eignet sich als Basis für eine kräftige Suppe.

Zitronen-Sabayone

Alle Zutaten gut verrühren und im Induktions-Wok auf Stufe 4 zu einem luftigen Schaum schlagen. Am Schluss die gehackten Kräuter unterheben. Mit Zitronenschale und -saft abschmecken.

Neue Kartofflen

Die neuen Kartoffeln bei 96°C ca. 35 Min. dampfgaren. In einer Bratpfanne wenig Olivenöl erhitzen und die Kartoffeln mit Rosmarin darin goldgelb braten, am Schluss salzen.

2017-03-20T15:48:56+00:00 Mittwoch, 17. Juli 2013|Allgemein, Rezept des Monats|